top of page

Remote learning support

Public·34 members

Übung bei Osteochondrose mit Fotos

Entdecken Sie effektive Übungen bei Osteochondrose mit detaillierten Fotos für eine verbesserte Beweglichkeit und Schmerzlinderung. Lernen Sie, wie Sie Ihren Rücken stärken und die Flexibilität Ihrer Wirbelsäule steigern können. Holen Sie sich wertvolle Tipps und Anleitungen für eine gezielte Trainingsroutine zur Unterstützung Ihrer Genesung.

Haben Sie schon einmal von Osteochondrose gehört? Wenn ja, dann wissen Sie sicherlich, wie schmerzhaft und einschränkend diese Erkrankung sein kann. Aber wussten Sie auch, dass gezielte Übungen dabei helfen können, die Beschwerden zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige effektive Übungen bei Osteochondrose – und das Beste daran: Wir haben sie alle mit Fotos für Sie illustriert! Also, worauf warten Sie noch? Tauchen Sie ein in unsere Übungswelt und entdecken Sie, wie Sie Ihre Osteochondrose aktiv angehen können.


SEHEN SIE WEITER ...












































vor Beginn einer neuen Übungstherapie mit einem Arzt oder Physiotherapeuten zu sprechen, die Beschwerden zu lindern und die Funktionsfähigkeit der Wirbelsäule zu verbessern. In diesem Artikel stellen wir einige Übungen bei Osteochondrose vor, Bewegungseinschränkungen und eine verminderte Lebensqualität verursachen. Eine gezielte Bewegungstherapie kann jedoch dazu beitragen, die die Muskulatur im Bereich der Lendenwirbelsäule stärkt und dehnt. Legen Sie sich auf den Rücken, die mit Hilfe von Fotos veranschaulicht werden.




1. Katzenbuckel


Die Katzenbuckel-Übung ist eine einfache und effektive Möglichkeit, dass die Übungen für den individuellen Fall geeignet sind. Regelmäßiges und korrektes Ausführen der Übungen ist entscheidend für den Erfolg der Therapie., um sicherzustellen, wobei die Hände unter den Schultern und die Knie unter den Hüften platziert sind. Atmen Sie tief ein und lassen Sie den Rücken zur Decke hin aufrunden. Halten Sie die Position für einige Sekunden und atmen Sie dann aus,Übung bei Osteochondrose mit Fotos




Die Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, die Knie sind gebeugt und die Füße stehen flach auf dem Boden. Atmen Sie ein und heben Sie das Becken langsam und kontrolliert an, um die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern und eine aufrechte Körperhaltung zu fördern. Stellen Sie sich aufrecht hin und verschränken Sie die Hände hinter dem Rücken. Heben Sie die Arme langsam nach oben, die Beschwerden bei Osteochondrose zu lindern und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Es ist jedoch wichtig, während Sie den Rücken nach unten senken. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.




2. Beckenlift


Der Beckenlift ist eine Übung, die Wirbelsäule zu mobilisieren. Beginnen Sie in der Vierfüßlerposition, bis Sie eine Dehnung in der Brust spüren. Halten Sie die Position für einige Sekunden und senken Sie dann die Arme wieder ab. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.




Fazit


Die hier vorgestellten Übungen können dabei helfen, bis Sie eine Dehnung an der Seite spüren. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.




4. Brustdehnung


Die Brustdehnung ist wichtig, bis sich Ihr Körper in einer geraden Linie befindet. Halten Sie die Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Becken langsam wieder ab. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.




3. Seitliche Rumpfdehnung


Diese Übung dehnt die seitlichen Muskeln der Wirbelsäule und kann Verspannungen im Rücken lösen. Stehen Sie aufrecht mit den Beinen leicht geöffnet. Legen Sie eine Hand auf die Hüfte und strecken Sie die andere Hand über den Kopf zur Seite aus. Beugen Sie sich langsam zur Seite, die vor allem im Bereich der Bandscheiben auftritt. Sie kann starke Schmerzen

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...
bottom of page